5020 Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 56A
Telefon 0662 83 13 08-0
ordination@sietzen.at 
www.sietzen.at 

Die Funktion der Venen

Die Saugkraft des Herzens

Während das Herz das Blut über die Schlagadern kräftig in die Organe wie z.B. Muskeln und Haut pumpt,saugt das Herz das venöse Blut nur schwach an.Insbesondere reicht die Saugkraft des Herzens nur unzureichend, um das Blut aus den Beinen gegen die Schwerkraft heraufzubefördern. Zusätzlich zur Saugfunktion des Herzens haben wir deswegen in den Beinen weitere
Pumpen.

Die Wadenvenen - Muskelpumpe

Durch das Zusammenspiel einerseits der Pulsation der Schlagadern, andererseits des Drucks der Muskeln auf die Venen und dem System der Ventile wird das Blut aktiv aus den Beinen zum Herzen hinauf gepumpt. Die Venenklappen sind feine Segel, die einen Rückfluss des Blutes gegen die Schwerkraft von
oben nach unten verhindern.

Die Schlagadern liegen den Venen in einem bindegewebig umhüllten Bündel eng an. In den Unterschenkeln wird jede Schlagader von einem Paar Venen umhüllt. Jeder Pulsschlag der Schlagader presst die Vene leicht aus.

Die Venenklappen verhindern den Rückfluss des Blutes nach unten, so dass das Blut nur nach oben hin ausweichen kann. Neben dieser Schlagaderpumpe  bestehen mehrere Muskelpumpen im Bereich der Zehen und der Fußsohle, weiterhin im Bereich des Sprunggelenkes. Die wichtigste Muskelpumpe ist die "Wadenmuskelpumpe" der Unterschenkelmuskulatur.


Bei jedem Schritt drücken die Muskeln auf die Venen, pressen das Blut wieder aus, das aufgrund der Ventilfunktion der Venenklappen wiederum nur nach oben abfließen kann. Die Bedeutung dieser Muskelpumpe kann jeder Gesunde leicht erfahren: nach langem Stehen oder Sitzen hat auch der Gesunde
schwere Beine, die sich nach wenigen Schritten bereits wieder leichter anfühlen: die Muskelpumpe hat das gestaute